06b – Pineapple

Puh! Das war eine Herausforderung. Zugeschnitten waren die einzelnen Scheibchen gleich. Natürlich musste es die komplizierte Mitte sein, man kann ja nicht mal erst was Einfaches machen. Da wäre dann schon fast alles schief gegangen, weil ich diese Mitte eigentlich in dem uni Lila haben wollte. Und danach uni Curry. Hat schon mal nicht funktioniert, dann hätte es mit den schon ausgeschnittenen Streifen nicht gepasst. Daher habe ich in der Mitte noch mal eine Farbe vom Rand der Pineapple verwendet.

Das Zusammennähen war eher schwierig. Entweder die Naht war leicht krumm, oder aber das Bügeln hat dem Stoff den Rest gegeben (bzw. ich, die bestimmt wieder am Stoff gezogen hat…), der ganze Block ist auf jeden Fall leicht „gewellt“, irgendwie war immer zu viel Stoff das beim Begradigen der Seiten.

Ich hoffe, das gibt sich, wenn der in das Gesamtwerk eingefügt wird. Ansonsten muss es eben doch der Log Cabin werden. Aufgrund der vielen Farben kommt hier natürlich die Ananas nicht so zur Geltung, mir gefällt er trotzdem 😉 Wenn man die Blöcke nebeneinanderlegt passt dieser auf jeden Fall gut rein.

Hier sind meine bisherigen Blöcke und bei Gesine schaue ich auch noch kurz vorbei!

Update am 30.06.2017:

Für meinen Papa habe ich zum Geburtstag eine Einkaufstasche aus Bettwäsche genäht, dabei habe ich mir gedacht, dass sich dieser Stoff bestimmt gut als Ananas machen würde. Ein paar Schnittteile, Bügeleinheiten und Auftrennmaßnahmen später sah das ganze so aus:

Immer noch ziemlich wellig. Aber im Moment weiß ich leider nicht, wie ich dieses Problem in den Griff bekomme.

Und hier sind Tasche und fertige Ananas 😉

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s