04 – gut beTucht

Wieder mal am Thema vorbei… Aber beim Ausmisten der Kleiderschränke habe ich bemerkt, wie viele Tücher oder Schals ich besitze und so gut wie NIE anziehe. Dabei fiel mir ein Weihnachtsgeschenk von meiner Schwiegermutter in die Hände: ein edles Tuch mit Bommelborte, der Hersteller war – vermutlich – Olsen, aber so genau lässt sich das leider nicht mehr nachvollziehen. (Ich hoffe aber, dass ihr meine Upcycling-Idee auch so gut gefällt und ich jetzt nicht komplett von ihrer Weihnachtsgeschenkeliste gestrichen werde…)

Auch im Schlafzimmer befand sich eine Ikea Lampe, die nicht mehr so aussah, als ob sie umgezogen werden würde. Dies waren also die Zutaten:

IMG_5437

Den Lampenschirm habe ich auf Schabrackeneinlage abgezeichnet und anschließend auf das Tuch gebügelt. Oben und unten wurde mit schwarzem Schrägband versäubert und unten außerdem ein Teil der Bommelborte wieder angenäht. Das Zusammennähen des Schirms war dann aber schwieriger als gedacht.

Der Lampenschirm sah wenig später so aus und musste nur wieder zusammengeschraubt werden.

Und hier ist das Ergebnis. Wenigstens die Lampe ist nun gut beTucht 😉 Leider noch nicht im neuen Schlafzimmer, da fehlt noch der Stellplatz.


Passt dort aber viel besser zur Tapete fällt mir gerade auf. Vielleicht kann ich ja demnächst noch ein aktuelles Standbild ergänzen.

Und jetzt verlinke ich noch schnell bei Fräulein An und hoffe, dass ich nächsten Monat endlich mal mein Vorhaben umsetzen kann, ein noch nie genähtes Schnittmuster auszuprobieren!

Und hier sind meine bisher genähten Werke für den Sew-Along.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s